• rotating-kso-header_01
  • rotating-kso-header_02
  • rotating-kso-header_03

Lieder und Geschenke zu Weihnachten 2016

Für die Oferdinger Dorfgemeinschaft gab es in der Vorweihnachtszeit 2016, am 22. Dezember 2016, ein besonderes Ereignis. In der lang ersehnten, mit unermüdlichem Engagement  und mit mühevoller Eigenleistung erbauten Kulturscheune am Dorfplatz konnte kurz vor Weihnachten das erste Konzert stattfinden. Die in Oferdingen aufgewachsene und jetzt in Hamburg und Berlin lebende Künstlerin Linda Stark sang mit klarer und kräftiger Stimme und mit Gitarrenbegleitung in der bis auf den letzten Platz besetzten und stimmungsvoll dekorierten Kulturscheune wunderbare Weihnachtslieder. Von der anfänglichen Aufregung, die sie nach eigenem Bekunden vor so vielen Freunden und Bekannten in ihrem Heimatdorf doch verspürte, war nichts zu merken. Mit Witz und Charme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz gestaltete Linda Stark professionell diese Oferdinger Premiere.

Doch nicht nur die Stimmung und die musikalische Gestaltung des Abends waren außerordentlich festlich, es gab im vorweihnachtlichen Rahmen auch ein großzügiges und wertschätzendes Geschenk. Die Kreissparkasse Reutlingen spendete für die Inneneinrichtung der Kulturscheune 5000 Euro. Vorstandsvorsitzender Michael Bläsius  lobte in seiner Ansprache das Projekt Kulturscheune, das er seit 2008 nicht nur als Vertreter der KSK, sondern auch als Oferdinger Bürger und Vereinsmitglied verfolge. Er stellte, bevor er Vorstand Albrecht Henes den Spendenscheck überreichte, das Engagement und Durchhaltevermögen der Vereinsmitglieder in den Vordergrund.

Ein rundum gelungener Abend. Die Oferdinger können nicht nur stolz sein auf ihre neue Scheune, sondern auch auf ihre künstlerisch berühmten Bürger und die vielen, vielen Helfer, Unterstützer und Spender aus ihrer Dorfgemeinschaft.

 

Veranstaltungskalender

TERMINE

siehe auch:
ausstehende Veranstaltungen


Mittwoch, 13. Nov. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2010
Von Martini (11. November) bis Lichtmess (2. Februar), dann wenn die Landwirtschaft ruhte, war einst die Zeit der Lichtstuben. Da Licht in der dunklen Jahreszeit etwas Besonderes, etwas Kostbares und Teures war, diente die Lichtstube auch zum Sparen von Holz, Petroleum, Kienspänen und Lampenöl. Vor allem Frauen, verheiratete und unverheiratete, trafen sich, um zu stricken, zu spinnen, für die Aussteuer zu arbeiten, Handarbeiten zu erledigen, aber auch um zu schwätzen, Neuigkeiten auszutauschen, zu singen, zu musizieren, Geschichten zu erzählen und einfach um gesellig beisammen zu sein.
Wir wollen diese schöne Tradition in der Kulturscheune wieder aufleben lassen, für Frauen und Männer jeglichen Alters. Einfach mit Handarbeit oder ohne in die licht- und wärmeerfüllte Kulturscheune kommen. Wer Lust hat, kann in den Treffen vor Weihnachten, einfache aber dekorative Fenstersterne aus Transparentpapier anfertigen. Ansprechpartnerin ist Traude Finkbeiner: Tel.Nr. 07121/66923


Mittwoch, 27. Nov. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Freitag, 29. Nov. 2019
Weihnachtsmarkt Oferdingen
TSV Oferdingen


Mittwoch, 11. Dez. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Mittwoch, 15. Jan. 2020, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Mittwoch, 12. Feb. 2020, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020