• rotating-kso-header_01
  • rotating-kso-header_02
  • rotating-kso-header_03

Historische Kneipenführung mit Sven Föll am 15. Juni 2013

Was machten die Gerber als 1849 der Wirt ihrer Stammkneipe „zur Räuberhöhle“ in der Mauerstraße verhaftet wird? Sie bewaffnen sich, proben den Aufstand und stellen sich den in Pfullingen stationierten württembergischen Soldaten. Als der Wirt dann aber überraschend freigelassen wird, kehren sie unverrichteter Dinge wieder in die Kneipe zurück, genießen den Abend und randalieren nur vereinzelt auf ihrem Heimweg.

Solche und ähnliche Geschichten rund um die Reutlinger Gaststättenkultur- und geschichte erfuhren die interessierten Mitglieder der Kulturscheune  vergangenen Samstag bei ihrer historischen Kneipenführung in Reutlingen. Sven Föll berichtete aus der Reutlinger Stadtgeschichte, zeigte bislang unbekannte und unbeachtete Ecken, erzählte Geschichte und unterhielt in seiner unnachahmlichen Art mit Witz und Anekdoten. Doch nicht nur die Historie zählte, auch kam man kulinarisch und gesellig auf seine Kosten und entdeckte das das Ziel für die nächste geschichtlich-kulinarische Führung im Herbst: eine Besenwirtschaft mitten in Reutlingen. Wer hätte gedacht, dass es das gibt?

Veranstaltungskalender

TERMINE

siehe auch:
ausstehende Veranstaltungen


Mittwoch, 13. Nov. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2010
Von Martini (11. November) bis Lichtmess (2. Februar), dann wenn die Landwirtschaft ruhte, war einst die Zeit der Lichtstuben. Da Licht in der dunklen Jahreszeit etwas Besonderes, etwas Kostbares und Teures war, diente die Lichtstube auch zum Sparen von Holz, Petroleum, Kienspänen und Lampenöl. Vor allem Frauen, verheiratete und unverheiratete, trafen sich, um zu stricken, zu spinnen, für die Aussteuer zu arbeiten, Handarbeiten zu erledigen, aber auch um zu schwätzen, Neuigkeiten auszutauschen, zu singen, zu musizieren, Geschichten zu erzählen und einfach um gesellig beisammen zu sein.
Wir wollen diese schöne Tradition in der Kulturscheune wieder aufleben lassen, für Frauen und Männer jeglichen Alters. Einfach mit Handarbeit oder ohne in die licht- und wärmeerfüllte Kulturscheune kommen. Wer Lust hat, kann in den Treffen vor Weihnachten, einfache aber dekorative Fenstersterne aus Transparentpapier anfertigen. Ansprechpartnerin ist Traude Finkbeiner: Tel.Nr. 07121/66923


Mittwoch, 27. Nov. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Freitag, 29. Nov. 2019
Weihnachtsmarkt Oferdingen
TSV Oferdingen


Mittwoch, 11. Dez. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Mittwoch, 15. Jan. 2020, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Mittwoch, 12. Feb. 2020, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020