• rotating-kso-header_01
  • rotating-kso-header_02
  • rotating-kso-header_03

Am 11. Dezember 2010 informiert sich Minister Rudolf Köberle über das Projekt Kulturscheune Oferdingen

Der Minister hat entschieden: "Oferdingen passt ins ELR-Programm"

Am Freitag, 12. Oktober 2010,  informierte sich Baden-Württembergs Minister für ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Rudolf Köberle auf Einladung von Staatssekretär Dieter Hillebrand über unser Projekt Kulturscheune.

Nach dem musikalischen Empfang durch Paul Gaiser, Helmut Knecht und Helmut Walz begrüßte Dieter Gehr unsere Gäste. Er betonte in seiner Ansprache in der Scheune, dass der Verein bereits große Vorleistungen erbracht habe und schon jetzt durch seine Veranstaltungen das kulturelle Leben bereichere. Allerdings sei man – trotz Unterstützung von örtlichen Handwerksbetrieben und vielen ehrenamtlichen Helfern – auf finanzielle Mittel der öffentlichen Hand angewiesen.

Deshalb zeigten wir dem Minister, der zuständig ist für das Entwicklungsprogramm ländlicher Raum, das Gebiet rund um den Dorfplatz (Backhäusle, altes Schulhaus,…).

Nachdem sich die Politiker ein Bild von den örtlichen Gegebenheiten gemacht hatten, Stefan Raab Pläne für den Umbau und Albrecht Henes eine mögliche Nutzungskonzeption vorgestellt hatten, äußerten sich Minister und Staatssekretär vielversprechend. Oferdingen passe in das ELR-Programm und das Projekt Kulturscheune sei förderungsfähig. Minister Köberle lobte das bürgerschaftliche Engagement und betonte, Oferdingen sei auf einem guten Weg.

Wir freuen uns über diese positive Rückmeldung aus dem Ministerium und hoffen, den Minister wieder einmal in Oferdingen begrüßen zu dürfen. Möglicherweise, wie Dieter Gehr optimistisch formulierte, bei der Eröffnung der Kulturscheune.

 

Veranstaltungskalender

TERMINE

siehe auch:
ausstehende Veranstaltungen


Mittwoch, 13. Nov. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2010
Von Martini (11. November) bis Lichtmess (2. Februar), dann wenn die Landwirtschaft ruhte, war einst die Zeit der Lichtstuben. Da Licht in der dunklen Jahreszeit etwas Besonderes, etwas Kostbares und Teures war, diente die Lichtstube auch zum Sparen von Holz, Petroleum, Kienspänen und Lampenöl. Vor allem Frauen, verheiratete und unverheiratete, trafen sich, um zu stricken, zu spinnen, für die Aussteuer zu arbeiten, Handarbeiten zu erledigen, aber auch um zu schwätzen, Neuigkeiten auszutauschen, zu singen, zu musizieren, Geschichten zu erzählen und einfach um gesellig beisammen zu sein.
Wir wollen diese schöne Tradition in der Kulturscheune wieder aufleben lassen, für Frauen und Männer jeglichen Alters. Einfach mit Handarbeit oder ohne in die licht- und wärmeerfüllte Kulturscheune kommen. Wer Lust hat, kann in den Treffen vor Weihnachten, einfache aber dekorative Fenstersterne aus Transparentpapier anfertigen. Ansprechpartnerin ist Traude Finkbeiner: Tel.Nr. 07121/66923


Mittwoch, 27. Nov. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Freitag, 29. Nov. 2019
Weihnachtsmarkt Oferdingen
TSV Oferdingen


Mittwoch, 11. Dez. 2019, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Mittwoch, 15. Jan. 2020, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020


Mittwoch, 12. Feb. 2020, 19:00 h:
Lichtstube 2019/2020